Arbeitsplattenbeleuchtung mit Superhellen LED-Strips in der Küche

Sich immer im Licht stand einer unserer Kunde bei der Küchenarbeit. Seine Deckenleuchte in der Küche warf riesige Schatten auf die Arbeitsplatte - ein angenehmes Arbeiten war so nicht möglich.

Die Lösung: 2x 1m unserer Superhellen LED-Strips. Eingepackt in 2x 1m Winkel-Alu-Profilen schuf er mit ihnen eine elegante und moderne indirekte Beleuchtung für die Arbeitsplatte. 

Jeweils 1m LED-Strip wurde in die Alu-Profile verklebt, dann über ein zweiadriges Kabel per Lötkolben verbunden. Vom Netzteil auf dem Boden geht ein Kabel durch die Arbeitsplatte (hinter der Abschlussleiste), dort wurde dann auch ein kleiner Kabelzwischenschalter verbaut.

"Die LED-Leiste ist sogar noch heller als gedacht. Im Moment nutze ich diese sogar als Hauptbeleuchtung in der Küche - die Deckenlampe bleibt immer häufiger aus. Und Strom spare ich dadurch auch noch ordentlich. Knapp 40 Watt im Vergleich zu den 150 Watt in der Deckenleuchte ist schon ein Unterschied" Heinz I.


Arbeitszeit: ca. 40min
Schwierigkeit: Anfänger
Kosten: ca. 90,00 Euro
Material:

2x 1m LED-Strip Superhell Warmweiß 107142

2x 1m Alu-Profil Winkel 107112

1x LED-Strip Netzteil 12V / 60W 107820

 

Passende Artikel

12V 60W DC Netzteil für LED-Strips 5A...

Kompaktes LED-Schaltnetzteil für z.B. LED-Strips DC 12V mit max. 60W Leistungsaufnahme. Anschluss netzseitig über mitgeliefertes Netzkabel und sekundärseitig über Hohlstecker 5,5/2,1 mm.

Inhalt: 1 Stück

ab 16,90 EUR *

 

1 Kommentare

  • Holger 21. Juli 2013 5

    Vielseitige Anwendungsbereiche

    Nicht schlecht wie doch so ein LED-Strip schönes Licht in die Küche bringt. Eine gute Alternative zu Einbauspots oder Neonröhren.

    Ich habe auf meiner Webseite eine Bauanleitung erstellt, mit welcher man eine Deckenlampe mit einem LED-Strip umrüsten kann. Vielleicht ist das auch für Ihre Leser interessant.

    Gruß Holger
    www.bunte-beleuchtung.de
     
 

Kommentar schreiben

Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.