Filter schließen
Filtern nach:

Selbstgemacht - der Blog rund um das Thema LED-Strips und LED Alu-Profile

Entdecken Sie die kreativen LED-Strip Projekte anderer Nutzer und lassen Sie sich inspirieren. Hier finden Sie natürlich auch Anwendungsbeispiele und allgemeine Infos rund um das Thema LED-Strips und Zubehör. Unsere LED-Strips eröffnen ungeahnte Möglichkeiten!



Entdecken Sie die kreativen LED-Strip Projekte anderer Nutzer und lassen Sie sich inspirieren. Hier finden Sie natürlich auch Anwendungsbeispiele und allgemeine Infos rund um das Thema LED-Strips... mehr erfahren »
Fenster schließen
Selbstgemacht - der Blog rund um das Thema LED-Strips und LED Alu-Profile

Entdecken Sie die kreativen LED-Strip Projekte anderer Nutzer und lassen Sie sich inspirieren. Hier finden Sie natürlich auch Anwendungsbeispiele und allgemeine Infos rund um das Thema LED-Strips und Zubehör. Unsere LED-Strips eröffnen ungeahnte Möglichkeiten!

Ein LED-Strip in der Sauna verträgt sich in etwa so gut wie eine Eiskugel im Backofen. Wenn überhaupt dann ist der Betrieb eines LED-Strips nur unter bestimmten Bedingungen in der Sauna einsetzbar. Normalerweise sind LED-Strips für den Betrieb in einer Umgebungstemperatur von max. 40°C ausgelegt. Aber warum ist die Hitze für LED-Strips ein Problem?
Als RGBW-Strip wird allgemein ein 4-kanaliger LED-Strip bezeichnet, der nicht nur die 3 Farben rot, grün und blau mischt, sondern zusätzlich einen weißen LED-Chip als Lichtquelle beinhaltet. Mittlerweile gibt es 2 Versionen: Wir bezeichnen unsere 4-kanaligen LED-Strips als RGBWW LED-Strips, wenn sich alle vier LED-Chips (also auch der weiße) in einem Gehäuse befinden. Der große Vorteil ist die sehr homogene Farbmischung im Nahbereich. Diese ist immer dann wichtig, wenn der Abstand zwischen Lichtquelle und Auftreffpunkt des Lichts sehr klein ist.
Richtig heißt es „der LED-Strip“ und „die LED-Strips“. Strip kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt „Streifen“ meist in der Bedeutung „schmaler Streifen“.
Tags: LED-Strips, FAQ
Die Massenproduktion der LED-Strips hat besonders in den letzten 3 Jahren zu einem drastischen Preisverfall geführt. Schaut man aber genauer hin, sind dies jedoch die minderwertigen LED-Strips, die größtenteils aus den Abfallprodukten der LED Chipproduktion hergestellt werden. Die wirklich guten LED-Strips findet man schwieriger.
Tags: LED-Strips, FAQ
Ein perfekter Schnitt der Aluprofile für LED-Strips ist alles und spart einem viel Zeit und Arbeit. Ist der Schnitt sauber, so brauch man nur noch entgraten! Lesen Sie hier, welche Dinge man beachten muss, damit der Schnitt wirklich perfekt wird.
Die meisten LED Strips / Stripes werden in vergossener Ausführung angeboten, obwohl dies für viele Anwendungen mit Nachteilen verbunden ist. Daher sollte man zunächst hinterfragen, ob eine “vergossene” Ausführung in IP44, IP54, IP55, IP66 oder IP67 überhaupt nötig ist. Die von uns angebotenen offenen Ausführungen lassen sich einfach verarbeiten, können in einem engeren Radius gebogen werden als die vergossenen Varianten, sind einfach zu verlängern (Schnellverbinder, freie Lötstellen) und ggf. lassen sie sich auch reparieren. Ist ein Feuchtigkeits- oder Spritzwasserschutz notwendig, bieten wir einige unserer LED-Strips auch mit Silikonummantelung an. Warum wir gerade und nur die teurere Silikonummantelung anbieten, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.
Als die ersten brauchbaren und durchaus recht preiswerten Geräte unserer Wahrnehmung nach 2014 auf den Markt kamen, haben wir uns natürlich auch mit diesem Thema befasst. Auf der einen Seite erschien es sehr bequem und innovativ, alles über eine App vom Handy oder dem Tablet aus zu steuern, andererseits stellten sich eine Vielzahl von Fragen bezüglich Betriebssicherheit und Absicherung gegen unbefugten Fernzugriff. Unser Fazit lautete abschließend: „zu unsicher, zu problembelastet, zu anfällig für Störungen aller Art“.
Es kommt wie immer auf die Anwendung an. Im Bereich der nicht so leistungsstarken LED-Strips bis 5m Länge spielt es technisch gesehen kaum eine Rolle, ob diese in 12V oder 24V ausgeführt sind. Für Kleinstanwendungen und im Consumer-Bereich werden fast ausschließlich 12V LED-Strip Versionen angeboten, auch deshalb, weil 12V DC (DC = Gleichspannung) Stromversorgungen weit verbreitet sind.
Wenn schon wir LED-Fachleute von der Angebotsvielfalt erschlagen werden, wie soll es dann erst Ihnen als Anwender gehen, der sich nicht ständig mit diesem Thema auseinandersetzen muss? Leider sind die Preisunterschiede von LED-Strips nicht in drei Sätzen zu erklären, da sehr viele Faktoren in die Preisbildung einfließen. Ganz allgemein sind für die Preisbildung folgende Faktoren maßgeblich...
Sich immer im Licht stand einer unserer Kunde bei der Küchenarbeit. Seine Deckenleuchte in der Küche warf riesige Schatten auf die Arbeitsplatte - ein angenehmes Arbeiten war so nicht möglich.

Die Lösung: 2x 1m unserer Superhellen LED-Strips. Eingepackt in 2x 1m Winkel-Alu-Profilen schuf er mit ihnen eine elegante und moderne indirekte Beleuchtung für die Arbeitsplatte.
Schnellverbinder sollen LED-Strips beinahe unsichtbar verbinden. Damit dies funktionieren kann, werden die Verbinder sehr klein gebaut. Hier finden Sie eine Anleitung, um diese korrekt einzusetzten.
Immer wieder wird in Installationsanleitungen von LED-Strips über Parallel- und Reihenschaltung gesprochen. In folgendem Artikel wollen wir kurz die Unterschiede und Besonderheiten erklären. Auch bei kleineren Installationen lohnt sich der Einsatz einer Parallelverdrahtung von LED-Strips.
Für uns als LED-Händler ist es sehr wichtig, dem Kunden beste Ware zum guten Preis anbieten zu können. Preisunterschiede zwischen einzelnen Anbietern kommen häufig nicht nur durch andere Gewinnstrategien, sondern meistens durch große Qualitätsunterschiede der Ware zustande.

Obwohl LED-Strips auf den ersten Blick scheinbar alle gleich aussehen, gibt es oft gravierende Unterschiede, die einen höheren Preis definitiv rechtfertigen...




Die meisten unserer LED-Strips benötigen entweder ein Netzteil mit 12V oder 24V DC Spannungsausgang.
Um ein passend dimensioniertes Netzteil auszuwählen, nutzen Sie bitte die Infos in diesem Blog-Eintrag.
Zu Zeiten von immer dünner werdenden LCD- und LED-Fernsehern ist der Wunsch vieler Kunden, eine farbige Hintergrundbeleuchtung mit LED-Strips hinter den Fernseher zu installieren.
Um eine elegante und moderne Unterbettbeleuchtung zu instalieren, braucht es nicht viel Material oder Können.